Toolbox
Downloadkorb (0)
Produktvergleich (0)
Produkt-Index

HASIT 468 RAPID Niedrigenergieestrich – vernünftig Zeit und Energie sparen.

 

HASIT 468 RAPID Niedrigenergieestrich - vernünftig und realistisch Zeit und Energie sparen

Wer kennt sie nicht, die angenehme Wohlfühlatmosphäre von Fußbodenheizungen. Ein warmer Boden unter den Füßen ist heutzutage kein Luxus mehr, sondern unverzichtbarer Teil moderner Wohnkultur. Diese Heiztechnologie liegt im Trend, da sie besonders energieeffizient ist. Viele wissen aber nicht, dass ein perfekt funktionierendes und gleichzeitig energiesparendes Fußbodensystem nur für eine optimale Wärmeabgabe und Wärmeverteilung im Raum sorgt, wenn dieses mit einem Fließestrich kombiniert wird. Damit Fußbodenheizungen auch ihre voll Leistungsfähigkeit erzielen können, entwickelte der Baustoffspezialist einen neuen Niedrigeinergieestrich.

HASIT 468 RAPID ist ein hochfester, nahezu selbstnivellierender Zementsulfatfließestrich der Festigkeitsklasse C 25/F5, nach DIN 18560 und DIN EN 13813. Die Einsatzmöglichkeiten sind dabei vielseitig: im Verbund, auf Trennlage, auf Dämmung sowie für die Fußbodenheizung im Innenbereich. Durch seine schnelle Austrocknungszeit spricht er vorallem die Industrie, wie Fertighaushersteller oder Bauherrn sowie Handwerksbetriebe an, die ein qualitativ hochwertiges und schnell trocknendes Produkt suchen. Da bereits während des Einbaus die Fußbodenheizung mit ca. 25 Grad Celsius Vorlauftemperatur läuft, beginnt die Aushärtezeit schon ab dem Einbauzeitpunkt.

Für Bauherrn bietet HASIT 468 RAPID in doppelter Hinsicht Vorteile, denn durch ein abgestimmtes Estrichsystem lässt sich nicht nur Energie, sondern auch Zeit sparen. Denn aufgrund der hervorragenden Fließeigenschaft werden Heizrohre absolut gleichmäßig umschlossen. Diese kompakte Schicht kann eine optimale Wärmedurchdringung über das Rohr zum Estrich an die Oberfläche garantieren. Damit halbiert sich die benötigte Heizenergie, was schlussendlich der Haushaltskasse zugute kommt.

Auch Verarbeiter profitieren vom neuen Zementsulfatestrich ganz nach dem Motto „Zeit ist Geld“. Der Einbau erfolgt deutlicher schneller als beim klassischen Estrich. Durch die besondere und einzigartige Bindemittelkombination wird Wasser frühzeitig durch Hydratisierung gebunden – die Belegung kann demnach wesentlich früher erfolgen, bereits nach 14 Tagen. Im Vergleich zu herkömmlichem Estrich geht vieles schneller: Verkürzung der Bauzeit, sofortiges Aufheizen und unmittelbare Bewohnbarkeit. Die Arbeit kann im Stehen verrichtet werden und reduziert damit die körperliche Belastung.

Ausführliche Informationen zu HASIT 468 RAPID wie Technisches Merkblatt, Sicherheitsdatenblatt und Aufheizprotokoll stehen im Internet unter www.hasit.de ab sofort zum Download zur Verfügung.

Die Vorteile im Überblick:
- In der Verarbeitung so komfortabel, einfach und schnell wie herkömmlicher Calciumsulfatfließestrich
- Durch die besondere und einzigartige Bindemittelkombination wird Wasser frühzeitig durch Hydratisierung gebunden – die Belegung kann demnach wesentlich früher erfolgen, bereits nach 14 Tagen
- Das Material nivelliert sehr gut aus und bildet somit eine sehr schöne, ebene Oberfläche
- Sehr schnelles Aufheizen (Vorlauftemperatur beim Einbau 20 Grad Celsius)- Optimale Rohrumschließung und dadurch energieeffiziente Wärmeübertragung zur Oberfläche

HASIT 468 Rapid, Presseinformation 81,00 kB