Toolbox
Downloadkorb (0)
Produktvergleich (0)
Produkt-Index

Weltraumtechnik für Altbauwände – HASIT Aerogel für die energetische Fassadensanierung

 

Effiziente Haushaltsgeräte, intelligente Gebäudetechnik oder umweltschonende Elektroautos. Ressourcen- und energiesparende Technologie sind bereits heute fester Bestandteil unseres Lebens. Dabei zählt die energetische Gebäudesanierung, allen voran die Fassadendämmung, zu den wesentlichen Herausforderungen. HASIT hat nach Jahren intensiver Forschung den Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz, die Revolution in der Gebäudedämmung, auf den Markt gebracht. Durch die Verwendung des isolierenden Zuschlagsstoffs Aerogel erreicht er einen drei- bis viermal besseren Dämmwert als herkömmliche Dämmputze.

Grenzen herkömmlicher Dämmsysteme

Um Heiz- und Kühlenergie auch bei bestehenden Gebäuden wirkungsvoll einzusparen, haben sich insbesondere Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) erfolgreich am Markt etabliert. Doch gerade bei der Dämmung von erhaltenswerten oder denkmalgeschützten Fassaden sowie bei Nischen, Leibungen und Rundbögen sind der Anwendung Grenzen gesetzt. Dies gilt nicht zuletzt auch bei der Sanierung von Grenzbebauungen oder Gemeinschaftseigentum, wenn nicht alle Eigentümer einer energetischen Fassaden-Sanierung zustimmen.

Innovation aus der Raumfahrt

Nach Jahren intensiver Forschung wurde nun speziell für diese Anforderungen eine einzigartige Alternative zu herkömmlichen Dämm-Methoden entwickelt: HASIT Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz ist die Revolution in der Gebäudedämmung. Für die energetische Sanierung mit besonderen Anforderungen – Innen wie Außen. Dies ermöglicht Architekten und Fachhandwerkern eine neue planerische wie gestalterische Freiheit.

Vorteile Aerogel, mineralisches Produkt

HASIT Fixit 222 Aerogel ist ein mineralischer Hochleistungsdämmputz mit Aerogelgranulat. Als weltweit erster Dämmputz kombiniert er die positiven Eigenschaften von mineralischen Kalkputzen mit den Vorteilen eines leistungsstarken Dämmstoffs. Das Produkt eignet sich dank seiner besonderen Produkteigenschaften vor allem zur energetischen Sanierung von erhaltenswerten und denkmalgeschützten Fassaden sowie bei Nischen, Leibungen und Rundbögen im Innen- und Außenbereich. Der Hochleistungsdämmputz erreicht mit λD 0,028 W/mk ein Höchstmaß an Wärmedämmleistung und damit einen drei- bis vierfach besseren Wert als herkömmliche Wärmedämmputze. Aufgrund seiner mineralischen, hoch kalkhaltigen Zusammensetzung ist der Aerogel-Dämmputz besonders atmungsaktiv und feuchteregulierend. Oberflächenkondensat oder Schimmelbildung werden praktisch ausgeschlossen und angesichts der geringen Wasseraufnahme und den hydrophoben Eigenschaften ist die Dämmleistung auch langfristig sichergestellt.

Was ist Aerogel?

Aerogel besteht bis zu 98 % aus Luft und ist damit der leichteste Feststoff der Welt. Bereits in den 1960er Jahren wurde dieser Hochleistungsdämmstoff zur Isolation von Raumanzügen eingesetzt. Durch die extrem poröse Gefügestruktur werden die Luftmoleküle in den Poren eingeschlossen und die Wärmeübertragung auf ein Minimum reduziert. Zur Herstellung von Aerogel wird amorphes Siliziumdioxyd – bekannt als Kaliwasserglas oder Silikat – verwendet. Dieser rein mineralische Rohstoff bildet die natürliche Grundlage für den extrem leistungsfähigen Dämmstoff.

Aerogel Hochleistungsdämmputz-System

Von der Untergrundvorbehandlung über den Hochleistungsdämmputz bis hin zur Armierung und Farbbeschichtung. Die einzelnen Komponenten im Aerogel Hochleistungsdämm-System sind exakt aufeinander abgestimmt und sichern einen optimalen Putzaufbau.

Einfache und wirtschaftliche Verarbeitung

Die Verarbeitung von HASIT Fixit 222 Aerogel ist vergleichbar mit herkömmlichen Dämmputzen, deren Leichtzuschlag aus Polystyrol oder mineralischen Stoffen besteht. Bei maschineller Verarbeitung kommt eine Putzmaschine mit Dämmputzausrüstung ohne Nachmischer zum Einsatz. Dies ermöglicht eine einfache und effiziente Applikation.

Weitere ausführliche Informationen zu HASIT Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz sowie Technische Merkblätter, Sicherheitsdatenblätter und die Fachbroschüre stehen im Internet unter www.aerogelputz.de oder www.hasit.de ab sofort zum Download zur Verfügung.

Die wichtigsten Vorteile im Überblick:

  • Dämmt drei- bis viermal so gut wie herkömmliche Dämmputze (Wärmeleitfähigkeit λD 0,028 W/mk)
  • Erreicht mit einer Schichtstärke von nur drei bis fünf Zentimetern Dämmwerte, die den EnEV-Standard erfüllen
  • Rein mineralischer Dämmputz mit optimalen bauphysikalischen Eigenschaften: dampfdiffusionsoffen, resistent gegen Schimmel, Algen und Ungeziefer, geringe bis keine Wasseraufnahme, langfristige Dämmleistung, schalldämmend
  • Bester Brandschutz: nicht brennbar, A2
  • Gestaltungsfreiheit bei der Oberfläche, auch historische Putzstrukturen abbildbar
  • Recyclebar

Anwendungsbereiche:

  • Energetische Sanierung von Fassaden und denkmalgeschützten Gebäuden mit besonderen Anforderungen
  • Einsatz im Außenbereich: charakteristische Gebäudestruktur bleibt erhalten, originalgetreue Wandnachbildung möglich
  • Einsatz im Innenbereich als diffusionsoffener Dämmputz
  • Verputzen von Neubauten mit hochdämmendem Mauerwerk

 

HASIT_Pressemeldung_Aerogel 88,82 kB
HASIT_Bilder_Aerogel 10,27 MB