Was sind Aerogele

Aerogele sind hochporöse Festkörper und bestehen zu 90 – 98 % aus Luft. Sie sind weltweit der leichteste Feststoff. Aerogele haben ihren Ursprung in der Raumfahrt. Sie werden zur Isolation von Raumanzügen wie auch als Speichermedium für Gase und Feststoffe verwendet. Das Rohmaterial zur Herstellung von Aerogel ist amorphes Siliziumdioxyd, in der Baustoffkunde als Kaliwasserglas oder Silikat bekannt. Dieser rein mineralische Rohstoff bildet die Grundlage für den leistungsfähigsten Dämmstoff überhaupt.

Überdurchschnittliche Isolation dank feinstem Porengefüge
Aerogele haben eine extrem poröse Gefügestruktur. Dadurch werden die Luftmoleküle in den Poren eingeschlossen und die Wärmeübertragung massiv eingeschränkt. Deshalb zeichnet sich Aerogel als bester Dämmstoff mit der niedrigsten Wärmeleitfähigkeit aus.

_MG_0405.JPG

Flexibel

Anwendungsbereiche

Multitalent

Die Lösung für energetische Sanierungen und anspruchsvolle Neubauten

11555-01-03_gltzdf[2].jpg

Hervorstechend

Zulassung, Prüfung und Auszeichnungen

TOP

Der Hochleistungsdämmputz mit Aerogelen kann überzeugen. Dies bestätigen Institute und Einrichtungen, die davon etwas verstehen.

HASIT_Fixit_222_Teaser.jpg

Technische Dokumenation

HASIT Fixit 222

Info

Alle Informationen und technischen Dokumente finden Sie auf unserer Produktseite zu unserem Aerogel Kalk Wärmedämmputz.

 

11555-01-02_dswedl[1].jpg

Visionär

FAQ

Wissenswert

Wir haben für Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengestellt.

Referenzen

Seite wird geladen...