Aerogel-Dämmputz-System mit 0,118W/m²K - DomRömer in Frankfurt

Mitten im Herzen der Mainmetropole wird seit der Grundsteinlegung 2012 das neue DomRömer Quartier gebaut. Auf insgesamt rund 7.000 Quadratmetern entstanden wieder die alten Gassen und Plätze der im zweiten Weltkrieg zerstörten Altstadt.

Da nicht alle Häuser ihrem historischen Vorbild entsprechen können wurden an die Neubauten besonders hohe Anforderungen gestellt. Bei der Auswahl der Architekturentwürfe legten die Projektverantwortlichen großen Wert darauf, dass die neuen Häuser – wie in der Gestaltungssatzung vorgeschrieben – Bezug auf Merkmale der historischen Bebauung nehmen. Dies betrifft zum Beispiel die Erdgeschoss-Fassaden aus rotem oder gelbem Mainsandstein. So entstanden 20 charakteristische Neubauten, die Historie und Moderne gestalterisch eindrucksvoll interpretieren.

Neubau nach historischem Vorbild

Eines dieser neuen Häuser ist das fünfgeschossige Wohn- und Gastronomiegebäude M 16 am Hühnermarkt. Der Entwurf stammt von dem Kölner Architekten Thomas van den Valentyn. Es ersetzt den historischen Vorgängerbau der Parzelle Hühnermarkt 16, ein klassizistisches Haus, um 1800 gebaut. Die Realisierung des 9,50 Meter mal 9,50 Meter großen und 19,77 Meter hohen Gebäudes übernahmen die Architekten schneider+schumacher Städtebau GmbH, Frankfurt am Main.

Das Tragwerk bilden Stahlbetonwände und -decken mit einer Holz-Stahlkonstruktion als Pfettendach. Die Fassaden wurden aus verschiedenen Materialien hergestellt: Der Wandaufbau der West- und Ostfassaden setzt sich im Erdgeschoss aus der 20 Zentimeter dicken Stahlbetonwand mit einer 16,5 Zentimeter starken Wärmedämmung zusammen. Darauf wurde eine Unterkonstruktion montiert und schließlich Platten aus 4/6 Zentimeter starkem, rotem Sandstein (Sockel Basalt) vorgehängt. Die Luftschicht ist etwa vier Zentimeter dick.

Dünner Putz mit hohem Dämmwert

Im Obergeschoss bestehen die seitlichen Laibungen und die Außenfensterbänke ebenfalls aus rotem Sandstein. Die Außenwände wurden hier mit 42,5 Zentimeter dicken Planhochlochziegeln mit integrierter mineralischer Dämmung ausgeführt. Darauf kamen der fünf Zentimeter starke Aerogel-Dämmputz Fixit 222 von HASIT sowie ein nur ein Zentimeter starker, dicksichtiger, rein mineralischer Kalkoberputz, hell eingefärbt.

Die Entscheidung für den Aerogel-Dämmputz trafen die Architekten aufgrund der guten Wärmedämmfähigkeit des Produktes. Sie sei zwei bis drei Mal höher als bei herkömmlichen Wärmedämmputzen. So beträgt der U-Wert der gesamten Wandkonstruktion im Erdgeschoss 0,145W/m²K, im Obergeschoss mit dem Aerogel-Dämmputz sogar nur 0,118W/m²K. Aerogel besteht bis zu 98 Prozent aus Luft. Durch die extrem poröse Gefügestruktur werden die Luftmoleküle in den Poren eingeschlossen und die Wärmeübertragung auf ein Minimum reduziert. Bei der Herstellung von Aerogel wird amorphes Siliziumdioxyd eingesetzt, ein rein mineralischer Rohstoff. In Verbindung mit Kalk entsteht der Hochleistungs-Dämmputz.

Objekt: Wohn- und Geschäftshaus
Größe: 175 m²
Ausführung: 2016 - 2018
Art: Neubau
Standort: Kleines Seligeneck M16, 60311 Frankfurt am Main

Beteiligte Unternehmen

Verarbeiter: MALERWERKSTÄTTEN MENSINGER GMBH, August-Schanz-Straße 80, 60433 Frankfurt am Main
Bauherr: DomRömer GmbH, Liebfrauenberg 39;60313 Frankfurt am Main

Objektreport

HASIT Objektreport Aerogel-Dämmputz-System mit 0,118W/m²K - DomRömer in Frankfurt
pdf
1 MB

Verwendete Produkte

HASIT Fixit 222 Top Teaser Bild.jpg
HASIT 850 Ecoclima Thermo Top Teaser Bild.jpg
HASIT 610 VARIO Top Teaser Bild.jpg
HASIT 706 Edelkratzputzstruktur Top Teaser Bild.jpg
HASIT Armierungsgewebe rot Top Teaser Bild.jpg

HASIT Fixit 222

Aerogel Hochleistung

Hochleistungswärmedämmputz für ein fugenlose Dämmung im Innen- und im Außenbereich. Für ein gesundes Raumklima. Allergikergeeignet. Gegen Schimmelbildung. Wärmeleitzahl λD = 0,028 W/mK

HASIT 850

EcoClima Thermo

Dieser Wärmedämmputz mitbewährtem Polystyrol-Leichtzuschlag ist eine fugenlose Dämmung bis 100 mm Schichtstärke ideal geeignet, wenn Wirtschaftlichkeit eine große Rolle spielt.

HASIT 610 VARIO

Zementmörtel

Variabel, universell einsetzbarer Zementmörtel CS IV (EN 998-1). Als Vorspritzmörtel, als Normalmauermörtel M10, als Zementestrich CT C25-F5, als Feinbeton C20/25, Dickbett- und Zargenmörtel...

HASIT 706 OPTI

LITHIN Edelkratzputz

Brilliantweißer (Marmorsand), mineralischer Struktur-Oberputz P I bzw. CS II in „Korn an Korn“-Struktur, auf WDVS bzw. Gewebespachtelungen und auf mineralischen Unterputzen.

HASIT ARMIERUNGSGEWEBE

Glasfaser

Alkalibeständiges, hochwertiges Textilglasgitter zur Armierung von WDV-Systemen aus EPS, PUR (PURWALL) und MINOPOR. Flächengewicht: ca. 165 g/m² Typ: 122

Weitere Referenzen

DSC07108RetuscheA2.jpg

Neureutherstraße München

Mineralolle-Dickputzsystem

Sanierung

Die Wohnblöcke in der Neureutherstraße in München werden mit einem Mineralwolle-Dickputzsystem warm und sicher eingepackt.

IMG_0006_3.jpg

Neumühle in Altenkunstadt

Kalk- und Kalk-Wärmedämmputz-Systeme

Sanierung

Die Herausforderung: ökologische und denkmalgerechte Sanierung, die jedoch die Aspekte einer energetischen Sanierung nicht außer Acht lässt. Hervorragend gelöst in Altenkunstadt.

SAM_4608_2.jpg

Ehemalige Papierfabrik

Mineralische Kalkputze & Wärmedämmputze

Sanierung

Kompromiss zwischen dem technisch Möglichen und dem ökonomisch Vertretbaren gefunden - und dennoch ökologisch eine hochwertige Lösung erreicht.

Seite wird geladen...