Neumühle in Altenkunstadt

ObjektWohn- und Geschäftshaus
Größe1200 m²
Ausführung2018
ArtUmbau / Sanierung
Standort 96264 Altenkunstadt
InformationDie Herausforderung: ökologische und denkmalgerechte Sanierung, die jedoch die Aspekte einer energetischen Sanierung nicht außer Acht lässt. Hervorragend gelöst in Altenkunstadt.

Verwendete Materialien

Die Neumühle in Altenkunstadt

Die Mühle wurde 1390 als  Getreide-, Loh- , Walk- und Schneidemühle des Altenkunstädter Mühlbachs – Nebenarm des Weismain erbaut.

Nach ihrer Stilllegung im 20. Jahrhundert diente sie als Wohnhaus. Das ursprüngliche Gebäudeensemble besteht aus drei Gebäudeteilen: Scheune, Wohnhaus, Mühle. Nach der Sanierung sollten 13 Wohnungen und eine Gastronomie geschaffen werden.

Die Herausforderung:
Der Gesamtzustand der Gebäude war sehr schlecht. Allerdings wies das Mauerwerk keinerlei Salz- und Feuchtschäden auf. So konnte dieses erhalten bleiben.Die Gebäude wurden auf Lehmboden gebaut, Bodenplatten waren nicht vorhanden. Die Decken waren klassische  Fehlbodendecken, darüber hinaus war das tragende Werk klassisches Fachwerk.

Die Vorarbeiten:
Der alte Putz wurde entfernt. Ebenso wurde das Gebäude besonders im Bodenbereich bereinigt, der zahlreich vorhandene Schutt entfernt. Die Decken wurden teilweise komplett entfernt. Abschnittsweise war eine vollkommene Entkernung der Gebäude notwendig.

Der Anspruch: 
Eine ökologische und denkmalgerechte Sanierung (keine organischen Zusatzstoffe; natürliche Kalkprodukte), die jedoch die Aspekte einer energetischen Sanierung nicht außer Acht lässt. Selbstverständlich war der Erhalt der Optik eines denkmalgeschützten Gebäudes obligatorisch.

Die Lösung:

Mühle und Wohnhaus
1. Putzsystem Außenwände:

  • HASIT Fixit 222 Aerogel Hochleistungsdämmputz, 200 m² Außenwände innen mit einer Schichtstärke von 3-4 cm
  • HASIT 840 Kalk Wärmedämmputz, 800 m² Außenwände innen mit einer Schichtdicke von bis zu 8 cm (auch zum Ausgleichen von Unebenheiten)

2. Putzsystem Innenwand

  • HASIT Kalkputz 669, 1.200 m²
  • HASIT 250 Renoplus Kalk-Renovier- und Ausgleichsputz
  • HASIT Manteca Kalkspachtel
  • Anstrich HASIT PI 572 IN (Silikon-Silikat) in weiß

Wohnhaus
1.Fachwerkfelder mit HASIT 250 Renoplus aufgeputzt (2 cm)
2.Gewebespachtelung HASIT 250 Kalk-Renovier- und Ausgleichsputz (Gewebe weiß) aufgespachtelt
3.Mit HASIT PE 519 SISI Silikon-Silikat Outdoor Farbanstrich im Farbton 56060 (braunrot)

Mühle
1.Gewebespachtelung mit HASIT 250 Renoplus Kalk-Renovierputz
2.Modellierputz HASIT 252 Renodesign in 1 mm Körnung
3.HASIT PE 519 SISI Silikon-Silikat Outdoor Farbanstrich im Farbton 50076 (grün)

Bestandsboden:
1.Holzdecken mit USB Platten abgedeckt
2.Abdichtung mit Folie Ausgleichsmasse Schaummörtel CP 400, 100 to zum Ausgleich von 2 cm bis 40 cm  und zur Dämmung
3.Trittschalldämmung (Roll-Jet)
4.Zement-Sulfat-Fließestrich 465, 200 to mit Fußbodenheizung

Alte Stallungen:
1.Abbruch bis auf Erdgeschoß
2.Nachbau zwei Stockwerke in Holzständerbauweise
3.Spachtelung mit HASIT Dieplast 860 Klebe- und Armierungsmörtel
4.Oberputz HASIT 252 Renodesign
5.Anstrich HASIT PE 519 SiSi Outdoor mit Silikon-Silikat

Beteiligte Unternehmen

Bauherr
Edelstahl Design Linz GmbH
Krausenbachstraße 3
96231 Bad Staffelstein

Referenz als PDF

OR Neumühle in Altenkunstadt de

Objektreport (OR)

pdf
196 KB

Weitere Referenzen

DomRömer in Frankfurt

Das im zweiten Weltkrieg zerstörte DomRömer Areal in Frankfurt/Main entstand bis 2018 neu.. Insgesamt 35 Häuser wurden rekonstruiert oder komplett neu gebaut – unter hohen konstruktiven und energetischen Anforderungen.

Neureutherstraße in München

Die Wohnblöcke in der Neureutherstraße in München werden mit einem Mineralwolle-Dickputzsystem warm und sicher eingepackt.

Seite wird geladen...