Ökologische Kalkputze für Denkmal "Zur Rosen" in Jena

ObjektGasthaus
Ausführung2010
ArtDenkmalpflege/ Sanierung
Standort Deutschland - 07743 Jena
InformationDas Haus “Zur Rosen” zählt zu den ältesten Häusern in Jena. Dank unserer zementfreien Kalkputze erscheint das Gasthaus wieder wie vor Jahrhunderten.

Verwendete Materialien

Nach einer aufwändigen Komplettsanierung, unter anderem mit zementfreien Kalkputzen von HASIT, erlangte das Haus "Zur Rosen" - eines der ältesten Häuser in Jena - seinen mittelalterlichen Charme zurück. Die Geschichte des Hauses erstreckt sich über mehrere Jahrhunderte, die erste urkundliche Erwähnung ist auf das Jahr 1406 zu datieren. Ab dem 16. Jahrhundert ist das Gebäude im Besitz der Universität Jena und dient bis heute den Stundenten als Universitätsgaststätte, Graduierten-Akademie und Stundenten-Club.

Das unter Denkmalschutz stehende Objekt wurde mit Kalkmörtel HASIT HASOLAN rein mineralisch, zementfrei und hydraulisch sorgfältig renoviert, außerdem kamen HASIT Renovierputz 250 sowie HASIT Renovier-Strukturputz 252 zum Einsatz. Anschließend erhielt das Bauwerk einen mineralischen und ökologischen Sol-Silikat-Außenanstrich HASIT PE 228 SILICATE SOL, welcher einen natürlichen Schutz vor Algen- und Pilzbewuchs ohne Konservierer bietet und dabei höchste Kreidungsstabilität gewährt.

Beteiligte Unternehmen

Architekt
AB Bolze
Verkaufsberater
Andreas Gasser
Seite wird geladen...