Pfarrhaus in Ingelheim

ObjektHistorisches Gebäude
Größe100 m²
Ausführung2.015
ArtUmbau / Sanierung
Standort Ingelheim
InformationHochwertig gedämmt mit dem Aerogel-Dämmputzsystem und eingepackt in Kalk-Renovier- und Oberputz erstrahlt das Pfarrheim in neuem Glanz.

Verwendete Materialien

Pfarrhaus Ingelheim - Mit Aerogel wieder fein rausgeputzt

 

Aerogel - Ein Hochleistungsdämmputz der seinesgleichen sucht.

Die evangelische Burgkirche im rheinland-pfälzischen Ingelheim ist eine ehemalige Wehrkirchenanlage aus dem 15. Jahrhundert. Und auch heute noch thront das Bauwerk imponierend hinter den Verteidigungsmauern des umgebenden Kirchhofs, als hätten die Jahrhunderte keine Spuren hinterlassen. Dafür wurde das unter Denkmalschutz stehende spätgotische Bollwerk 1998 außen und von 2005 bis 2006 innen instand gesetzt und aufwändig renoviert. Nun soll auch das nahe gelegene kleine Pfarrhaus fit für die Zukunft gemacht werden. Das erfordert ebenso viel Herzblut, Erfahrung und Know-how wie die Sanierung der gewaltigen Burgkirche. Denn die energetische Instandsetzung historischer Bausubstanz ist jedes Mal eine große Herausforderung.

 

Denkmal dämmen mit Aerogel leicht gemacht
Um dem Pfarrhaus seine alte Schönheit auf Dauer zurückzugeben, mussten zunächst die äußere und innere Fassade mit einem starken Dämmputz versehen werden. Verarbeitet wurde dafür HASIT Fixit 222 Aerogel, ein innovativer Hochleistungsdämmputz und die erste Wahl für die energetische Sanierung von denkmalgeschützten Fassaden: „Aerogel verbindet die positiven Eigenschaften von mineralischen Kalkputzen mit den Vorteilen eines leistungsstarken Dämmstoffs. Es ist bis zu viermal effektiver als herkömmliche Systeme, und das bei einer Schichtstärke von nur 3 bis 5 Zentimetern. Aerogel ist somit sehr wirtschaftlich, lässt sich recyceln und seine Brandschutzeigenschaften sind hervorragend. Vor allem ist die Dämmschicht leicht und fugenlos herzustellen. Das ist ein entscheidender Vorteil beim Dämmen von Denkmälern, denn übliche Materialien stoßen spätestens beiden vielen Gewölben und Erkern an ihre Grenzen“, sagt der projektverantwortliche HASIT Mitarbeiter Tim Emmerich. 

Perfektes Finish
Ein professioneller Dämmputz ist das eine, aber auch das Finish muss stimmen. Beste Grundlage für den späteren Farbanstrich sind die HASIT Renovierputze, die sehr gut auf unterschiedlichsten Untergründen haften und spannungsarm aushärten. Mit dem mineralischen Allrounder 250 Renoplus wurde zunächst eine gleichmäßige Deckschicht auf dem Aerogel Hochleistungsdämmputz erstellt und der 254 Renofinish bildet im Anschluss die ideal glatte Basis für den HASIT Silikatanstrich für innen und außen.

Fingerspitzengefühl für Farbharmonie
Bei der Auswahl des Anstrichs war Einfühlungsvermögen gefragt: einerseits soll die Farbwahl des Gebäudes dem Stil der damaligen Zeit entsprechen, gleichzeitig muss sich das renovierte Erscheinungsbild harmonisch in die Kulisse von Burgkirche und der malerischen Kleinstadt Ingelheim einfügen. Mit der breiten HASIT Produktpalette von rund 400 Farbtönen fiel den Bauherren die Auswahl nicht leicht. Doch der HASIT Fachberater unterstützte sie nicht nur bei der Ausschreibung für das Pfarrhaus und half bei der Organisation der beteiligten Fachunternehmen. Er erstellte auch gemeinsam mit den Verantwortlichen der Maler-Einkauf Süd-West eG ein stimmiges Farbkonzept für das Pfarrhaus.

Beteiligte Unternehmen

Architekt
An der Burgkirche 11, 55218 Ingelheim
Bauherr
An der Burgkirche 7, 55218 Ingelheim
Bauleiter
Mill Wohnprojekte

Referenz als PDF

OR Pfarrhaus in Ingelheim de

Objektreport

pdf
287 KB

Weitere Referenzen

Wasserturm

Sanierung des Wasserturmes in Erding

Münzarkaden in München

Mit einer Schichtdicke von nur zwei Zentimetern den gewünschten U-Wert erreicht und wertvollen Wohnraum geschaffen.

Domherrenhaus in Freising

Sanierung begeistert Denkmalschutz

Im Schatten des Dombergs - Eine Planung zu dritt: Architekt - Bauherrin - Denkmalschutz

Seite wird geladen...