Kalk Zement Putz macht historisches Stadthaus in Bad Tölz zum Blickfang

Erhalten und Wert steigern - nach diesem Leitsatz wurde das historische Stadthaus in Bad Tölz gründlich saniert. Nun zieht seine großflächige Altbau-Fassade geschmückt mit einem schmalen Erker die Blicke auf sich und wertet die Immobilie auf. Das Wohn- und Geschäftshaus liegt im beliebten Bad Tölzer Kurviertel und beherbergt neben Wohnräumen ein Ladengeschäft im Erdgeschoss sowie eine Kanzlei im ersten Obergeschoss.

Das Vorhaben, den Oberputz nach Möglichkeit zu bewahren, konnte im Zuge der Sanierarbeiten umgesetzt werden. Dabei wurden die Hohl- und Fehlstellen mit HASIT 250 Renovier- und Ausgleichsputz ergänzt, bei Bedarf mit HASIT Gewebe weiß armiert. Die Wahl fiel auf HASIT 250, weil er sich hervorragend verarbeiten lässt, sehr gute Haftung aufweist, faserarmiert, schwindarm und dampfdiffusionsoffen ist. Dabei lässt seine flexible Auftragsdicke von 3-30 mm dem Verarabeiter genug Spielraum.

Die rechteckigen Verzierungen wurden mit HASIT 700 neu gestaltet, die Fensterumrandungen wurden mit HASIT 251 Renostar fein gefilzt. Im Bereich der Bossen und Gesimse wurden die oberflächlichen Fehlstellen mit HASIT 254 Renofinisch ergänzt und überzogen. Die mineralische, nicht hydrophobierte Renovierglätte ist ideal geeignet als Endbeschichtung überarbeiteter tragfähiger Putzflächen. Die Oberfläche des hinteren Teils des Gebäudes wurde mit Kellenwurf 8 mm gestaltet.

Im letzten Schritt wurde den Anforderungen entsprechender Anstrich aufgetragen: Mineralanstrich HASIT PI 263 auf Silikat-Basis und im hinteren Bereich Faserarmierter Hybrid-Fassaden-Renovieranstrich HASIT PE 516 SISI Micro, um spätere Rissbildung zu minimieren.

So ist das historische Stadthaus zu einer attraktiven Immobilie geworden und bleibt langfristig eine gern gesehene Adresse in Bad Tölz.

 

Objekt: Historisches Stadthaus
Ausführung: 2019
Art: Sanierung
Standort: Deutschland - 83646 Bad Tölz,  Badstraße 1

Beteiligte Unternehmen

Bauherr: Josef und Waltraud Heßlinger in Bad Tölz

Bauunternehmen: Schneider Bauunternehmen GmbH

Objektberater: Michael Conrad

HASIT Objektreport_Kalk Zement Putz macht historisches Stadthaus in Bad Tölz zum Blickfang
pdf
1 MB

Verwendete Produkte

HASIT Renoplus 250 Renovier- uns Ausgleichsputz
HASIT 700 LITHIN Kellenwurf
Mineralischer, hydrophobierter Renovierspachtel HASIT 251 Renostar
Faserarmierter Hybrid-Fassaden-Renovieranstrich HASIT PE 516 Sisi micro
Mineralanstrich auf Basis von Silikat HASIT PI 263 Ökosil
Mineralische, nicht hydrophobierte Renovierglätte HASIT 254 Renofinisch

HASIT 250

Renovier- und Ausgle

Mineralischer, leicht hydrophobierter Renovier- und Ausgleichsputz der ehemaligen Putzmörtelgruppe P II (DIN V 18550:2005-04) bzw. CS II (EN 998-1). Zum Ausgleichen tragfähiger Putzflächen.

HASIT 700

LITHIN Kellenwurf

Mineralischer, eingefärbter Struktur-/Oberputz P I bzw. CS I zur dekorativen Gestaltung von "geworfenen" Strukturen, auf mineralischen Unterputzen. Für innen und außen.

HASIT 251 Renostar

Renovierspachtel

Mineralischer, hydrophobierter Renovierspachtel der ehemaligen Putzmörtelgruppe P II (DIN V 18550:2005-04) bzw. CS II (EN 998-1). Zum Überarbeiten tragfähiger WDVS Beschichtungen (1–10 mm).

HASIT PE 516 SISI MICRO

Sanierungsanstrich

Faserarmierter Hybrid-Fassaden-Renovieranstrich auf Basis der SiSi-Technologie zum Überstreichen alter WDVS-Fassaden und alter mineralischer und organischer Putzoberflächen im Außenbereich.

HASIT PI 263 ÖKOSIL

Silikat-Anstrich

Bewährter und TÜV-geprüfter Mineralanstrich auf Basis von Silikat (Kaliwasserglas). Streichfertig, hoch diffusionsoffen, sehr gut deckend, emissions- und lösemittelfrei.

HASIT 254 RENOFINISH

Renovierglätte

Mineralische, nicht hydrophobierte Renovierglätte der ehemaligen Putzmörtelgruppe P II (DIN V 18550:2005-04) bzw. CS II (EN 998-1). Als Endbeschichtung überarbeiteter tragfähiger Putzflächen.

Weitere Referenzen

Zur Referenz

Domherrenhaus in Freising

Aerogel-Wärmedämmputz-System

Sanierung

Sanierung begeistert Denkmalschutz Im Schatten des Dombergs - Eine Planung zu dritt: Architekt - Bauherrin - Denkmalschutz

SAM_4608_2.jpg

Ehemalige Papierfabrik

Mineralische Kalkputze & Wärmedämmputze

Sanierung

Kompromiss zwischen dem technisch Möglichen und dem ökonomisch Vertretbaren gefunden - und dennoch ökologisch eine hochwertige Lösung erreicht.

KlosterNM©PetraKellner2016.tif

Alte Klosterbrauerei

Mineralisches Kalkputz-System

Sanierung

Mit ökologischen Kalkprodukten wurde die Klosterbrauerei behutsam renoviert und die ansprechende Oberflächenstruktur erhalten.

Seite wird geladen...