Bauexperten Forum 2019

Stefan Gensberger

Zentrale Anwendungstechnik

Seit 25 Jahren schlägt das Herz Stefan Gensbergers für die Sanierung. Alte, marode Gebäude dauerhaft fit zu machen, ist seine Leidenschaft. Der Anwendung von Dämmputzen gilt dabei sein besonderes Augenmerk. Lassen Sie sich von seinen Ausführungen überzeugen!

Experten informieren zu aktuellen Fragestellungen rund um Putz und Dämmung sowie über weitere technisch komplexe und rechtliche Themen am Bau. 

HASIT weitet sein Schulungsangebot aus. Das Unternehmen bietet das etablierte Bauexperten Forum 2019 an sechs statt bislang an vier Terminen an. Die Veranstaltungen finden in unterschiedlichen Regionen in ganz Deutschland statt und informieren über aktuelle Themen der Baubranche, z.B.:

•    Das neue Bauvertragsrecht unter Berücksichtigung des BGB – Was ist geschuldet?
•    Dämmputze – die Alternative zu klassischen Dämmplatten und ihr Einsatz im Innen- und Außenbereich
•    Gutes Marketing für Handwerker, Architekten und Planer
•    Technisch sichere Detailanschlüsse an Fenster, Sonnenschutz und Co.
•    Sockelausführung – was ist bei der Ausführung zu beachten?
•    Sanierputze auf Romankalk Basis. Altes Produktwissen kombiniert mit dem Anspruch der Moderne. Eine ideale Symbiose. 

Neben den Fachvorträgen bietet das Bauexperten Forum Gelegenheit, sich mit den Referenten und anderen Teilnehmern intensiv auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Dr. Burkhard Mayer

Zentrale Anwendungstechnik

Der promovierte Bauingenieur Dr. Burkhard Mayer ist Mitglied zahlreicher Fachausschüsse und Mitautor verschiedener Richtlinien. Er blickt auf eine über 30-jährige Bauerfahrung zurück. Seine Schwerpunkte legt er auf technische anspruchsvolle Anschlussdetails und die sichere Ausführung im stark belasteten Sockelbereich. Seine Expertise bringt er in der Beratung bei der Zentralen Anwendungstechnik ein.

Florian Ellenrieder

Produktmanager

Der gelernte Stuckateur Florian Ellenrieder startete seine berufliche Laufbahn als Handwerker in der Denkmalpflege. Namhafte Projekte tragen bayernweit seine handwerkliche Handschrift, wie z.B. Hessingkirche Augsburg, Kurhaus Augsburg, Kloster Thierhaupten, Schloss Illertissen. Nach fünf Jahren handwerklicher Tätigkeit studierte er Werksstoffwissenschaften an der Bauhausuni Weimar. Nach Erfahrungen als Produktentwickler für Beschichtungen und Bauwerksabdichtungen, in dieser Zeit war er auch Mitglied der WTA Arbeitsgruppe, ist er bis heute verantwortlich bei HASIT für die Renovierung und Sanierung.

Dr. Olaf Hofmann

Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Dr. Olaf Hofmann ist ehemaliger Hauptgeschäftsführer der Bayerischen Baugewerbeverbände und Lehrbeauftragter für Baurecht. Als Verfasser praktischer Bauliteratur, und in seinen zahlreichen Vorträgen und Seminaren ist es ihm ein besonderes Anliegen, das schwierige private Baurecht für die in erster Linie betroffene Zielgruppe, nämlich den Baupraktikern, verständlich zu machen. Dr. Hofmann ist Mitverfasser und Mitherausgeber der Info-Blätter „Baurechts-Report“, „Vergaberecht-Report“ und „Planerrechts-Report“. Neuere von ihm mitverfasste Baubücher: „Rechtspraxis für Bauleiter“, 4. Auflage 2018; „Unwirksame Bauvertragsklauseln“, 12. Auflage 2016; „Bauzeit und Behinderung“, erschienen im VOB-Verlag Vögel OHG Stamsried.

Die Referenten

Dr. Olaf Hofmann

Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Dr. Olaf Hofmann ist ehemaliger Hauptgeschäftsführer der Bayerischen Baugewerbeverbände und Lehrbeauftragter für Baurecht. Als Verfasser praktischer Bauliteratur, und in seinen zahlreichen Vorträgen und Seminaren ist es ihm ein besonderes Anliegen, das schwierige private Baurecht für die in erster Linie betroffene Zielgruppe, nämlich den Baupraktikern, verständlich zu machen. Dr. Hofmann ist Mitverfasser und Mitherausgeber der Info-Blätter „Baurechts-Report“, „Vergaberecht-Report“ und „Planerrechts-Report“. Neuere von ihm mitverfasste Baubücher: „Rechtspraxis für Bauleiter“, 4. Auflage 2018; „Unwirksame Bauvertragsklauseln“, 12. Auflage 2016; „Bauzeit und Behinderung“, erschienen im VOB-Verlag Vögel OHG Stamsried.

Florian Ellenrieder

Produktmanager

Der gelernte Stuckateur Florian Ellenrieder startete seine berufliche Laufbahn als Handwerker in der Denkmalpflege. Namhafte Projekte tragen bayernweit seine handwerkliche Handschrift, wie z.B. Hessingkirche Augsburg, Kurhaus Augsburg, Kloster Thierhaupten, Schloss Illertissen. Nach fünf Jahren handwerklicher Tätigkeit studierte er Werksstoffwissenschaften an der Bauhausuni Weimar. Nach Erfahrungen als Produktentwickler für Beschichtungen und Bauwerksabdichtungen, in dieser Zeit war er auch Mitglied der WTA Arbeitsgruppe, ist er bis heute verantwortlich bei HASIT für die Renovierung und Sanierung.

Stefan Gensberger

Zentrale Anwendungstechnik

Seit 25 Jahren schlägt das Herz Stefan Gensbergers für die Sanierung. Alte, marode Gebäude dauerhaft fit zu machen, ist seine Leidenschaft. Der Anwendung von Dämmputzen gilt dabei sein besonderes Augenmerk. Lassen Sie sich von seinen Ausführungen überzeugen!

Dr. Burkhard Mayer

Zentrale Anwendungstechnik

Der promovierte Bauingenieur Dr. Burkhard Mayer ist Mitglied zahlreicher Fachausschüsse und Mitautor verschiedener Richtlinien. Er blickt auf eine über 30-jährige Bauerfahrung zurück. Seine Schwerpunkte legt er auf technische anspruchsvolle Anschlussdetails und die sichere Ausführung im stark belasteten Sockelbereich. Seine Expertise bringt er in der Beratung bei der Zentralen Anwendungstechnik ein.

Seite wird geladen...