Baustoffe sind Mangelware - POR® ist die Lösung!

Seit Monaten fehlt es der Baubranche zunehmend an Material und Vorstoffen. Das betrifft vor allem auch die Dämmstoffe. Sind Materialien verfügbar, so oft nur gegen horrende Preisaufschläge. Kalkulierte Baupreise sind oft nicht zu halten und stellen Baubeteiligte vor immense Herausforderungen. 

Mit HASIT POR® Schaummörtel bieten wir Ihnen eine Lösung, die diesem Baustoffmangel entgegenwirkt. Wir sichern Ihnen Lieferfähigkeit und Preisstabilität zu. 

Auf dieser Seite beantworten wir die wichtigsten Fragen:

Was ist POR® Schaummörtel?

HASIT POR® ist ein mineralischer, fließfähiger Schaummörtel/-beton. Das Material wird während der Verarbeitung durch eine eigene, innovative Technik erstellt: ein spezieller Schaumgenerator produziert aus dem Wasser-Eiweiß-Gemisch einen formstabilen Eiweißschaum, der, mit der mineralischen Bindemittelkomposition vermengt, ein besonders hohes Volumen ergibt. Die Herstellung findet direkt am Einbauort statt. Je nach Anwendungswunsch wird die Dichte des Materials direkt vor Ort an der Maschine eingestellt und produziert. Es werden variable Trockenrohdichten von 80-1.400 kg/m³ für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Schall- und Wärmeschutz sowie Druckfestigkeit und Statik geboten.

Durch das Zusammenspiel von Maschinentechnik und speziell abgestimmter Rezeptur kann der fließfähige Schaummörtel POR mit geringem Energie- und Transportaufwand gepumpt werden. Auch größere Mengen lassen sich in kurzer Zeit und mit geringem Personalaufwand bearbeiten. Dabei sind Schichtdicken bis 350 cm möglich.

Die Vorteile des POR® Schaummörtel auf einen Blick

  • Rein mineralisch
  • Baubiologisch empfohlen durch das IBR
  • Styroporfrei
  • Nicht brennbar A1
  • Vielfältig anwendbar im Bauwerk 
  • Beratung und Ausführung aus einer Hand für viele Anforderungen 
  • Fließfähig – leichteres Einbringen
  • Feinkörnig, fließt in jede Ritze - kein Nachschäumen von Ritzen und Anschlüssen in der Dämmebene
  • Variable Trockenrohdichte – je nach Anforderung/Anwendung
  • Schnelle Verarbeitung: Pumpgeschwindigkeit bis zu 25 m³/Std 
  • Einbauhöhen bis zu 350 cm einbaubar (Anwendungsfall: Wandbildner)
  • Keine Bevorratung von Dämmplatten am Hof
  • Wenig Baustellenvolumina, da erst am Einsatzort expandiert wird.
  • Saubere Werkstätten (kein umherfliegender Dämmplatten-verschnitt oder Verpackungsmaterial)
  • Keine Entsorgung von Dämmabfällen

Wie wird POR® Schaummörtel verarbeitet?

Grundsätzlich wird HASIT POR® mittels eigens zu diesem Zweck entwickelter Maschinentechnik hergestellt und sofort verarbeitet. Die Bedienung dieser Spezialmaschinen erfolgt durch von HASIT geschultes Personal.

Die Verarbeitung des Baumaterials ist einfach, schnell und personalsparend. HASIT POR® wird aus der Maschine gepumpt und fließt fast selbsständig bis in die kleinsten Ritzen. Zur Herstellung einer ebenmäßigen Oberfläche wird mittels Schwabbelstange noch nachgearbeitet. 

  • Maschinentechnik wird komplett mitgeliefert
  • Hohe Pumpleistung, schnelle Baustelle
  • Einfaches und entspanntes Einbringen
  • Oberfläche abschwabbeln - fertig

Die schnelle Weiterverarbeitbarkeit erlaubt einen zügigen Baustellenablauf.

Warum POR® Schaummörtel - Wirtschaftliche Betrachtung

HASIT POR® Schaummörtel ist nahezu selbstnivellierend und spart in Kombination mit der hohen Pumpleistung beim Einbringen daher Zeit. Mit einer Leistung von bis zu 25m³/Std sind Gewerke schnell abgeschlossen und es kann die übrige Zeit für weitere Baustellen genutzt werden. Je nach Baustellengegebenheit ist im Vergleich zu z.B. Styropor eine 3-fache Geschwindigkeit bei der Baustellenfertigstellung festzustellen. Dabei ist es dem POR® Schaummörtel egal, wie uneben der Untergrund oder wieviel Rohre und Leitungen ausgeglichen werden müssen, da er sich perfekt an die örtlichen Gegebenheiten anpasst.

Dies erlaubt mit wenig Personal einen schnellen Baufortschritt. Das Personal profitiert dank des aufrechten, kräfteschonenden Einbaus in gesundheitlicher Hinsicht.

Warum POR® - Ökologie & Nachhaltigkeit

Aus Klein mach Groß: Die Bestandteile des POR® reagieren erst am Einsatzort und expandieren beim Zusammenführen. Dies bedeutet, dass eine vergleichsweise geringes Volumen transportiert werden muss und damit wertvoller Energieeinsatz zu einem geringeren Anteil notwendig ist.
Seine Materialbestandteile sind natürlichen Ursprungs und rein mineralisch. POR® beihaltet keine fossilen Bestandteile wie z.B. Erdöl.
Daher kann auch der Rückbau bedenkenlos erfolgen. Die Entsorgung erfolgt über klassischen Bauschutt.

POR® kann bedenkenlos im Erdreich, in Innenräumen und an Fassaden verwendet werden. Seine Bestandteile sind vom Institut für Baubiologie in Rosenheim geprüft. HASIT POR® wird für den baubiologischen Einsatz empfohlen. 

Die Trockenrohdichten, die zwischen 80 und 1.400 kg/m³ liegen können, bestimmen die Werte. Entscheidend ist, ober der Fokus auf Druckfestigkeit und Statik bzw. Schall- und Wärmeschutz liegt.

  • mineralisch
  • IBR Zertifikat bestätigt Bedenkenlosigkeit des Material
  • enthält keine fossilen Bestandteile wie z.B. Erdöl
  • direkt auf die Erde auftragbar
  • Produktion des POR - graue Energie?
  • geringes Transportvolumen
  • spart Fahrwege
  • Rückbau - Entsorgung über klassischen Bauschutt
  • Recycling des Materials? Netzwerk, wiederverwendbar für?
  • Erforschung des Recycling/Erstellen mit Partner Fraunhofer?

Warum POR® - Ökologie & Nachhaltigkeit

Aus Klein mach Groß: Die Bestandteile des POR® reagieren erst am Einsatzort und expandieren beim Zusammenführen. Dies bedeutet, dass eine vergleichsweise geringes Volumen transportiert werden muss und damit wertvoller Energieeinsatz zu einem geringeren Anteil notwendig ist.
Seine Materialbestandteile sind natürlichen Ursprungs und rein mineralisch. POR® beihaltet keine fossilen Bestandteile wie z.B. Erdöl.
Daher kann auch der Rückbau bedenkenlos erfolgen. Die Entsorgung erfolgt über klassischen Bauschutt.

POR® kann bedenkenlos im Erdreich, in Innenräumen und an Fassaden verwendet werden. Seine Bestandteile sind vom Institut für Baubiologie in Rosenheim geprüft. HASIT POR® wird für den baubiologischen Einsatz empfohlen. 

Die Trockenrohdichten, die zwischen 80 und 1.400 kg/m³ liegen können, bestimmen die Werte. Entscheidend ist, ober der Fokus auf Druckfestigkeit und Statik bzw. Schall- und Wärmeschutz liegt.

  • mineralisch
  • IBR Zertifikat bestätigt Bedenkenlosigkeit des Material
  • enthält keine fossilen Bestandteile wie z.B. Erdöl
  • direkt auf die Erde auftragbar
  • Produktion des POR - graue Energie?
  • geringes Transportvolumen
  • spart Fahrwege
  • Rückbau - Entsorgung über klassischen Bauschutt
  • Recycling des Materials? Netzwerk, wiederverwendbar für?
  • Erforschung des Recycling/Erstellen mit Partner Fraunhofer?

Wo lässt sich POR® einsetzen?

  • POR® = Unterbodenausgleich unter dem Estrich. Für ein sicheres Einbetten von Leitungen und Anschlüssen, für ein Egalisieren von Bodenunebenheiten. 
  • POR® =  Die zweischalige Bauweise aus Beton und POR® bildet eine Symbiose für ökologische, wärmedämmende Wände, Decken und Dächer. Vorgefertigt in der Werkshalle und für den Einbau auf der Baustelle vorgesehen.
  • POR® = Anfertigen von kerngedämmten Wandteilen Beton-POR®-Beton im Werk oder auf der Baustelle für eine rasche Fertigstellung bei dennoch effizientem, energetisch vorzeigbarem Endergebnis 
  • POR® HYDRO  = Als Flachdachdämmung zur einfachen Ausführung einer Gefälledämmung bis 8% ohne aufwendige Vorplanung. 
  • POR® HYDRO  = Pooleinbau. Sicherer Einbau von Fertigpools als wärmedämmende Hinter- und Unterfüllung
  • POR® HYDRO + POR® - Für das POR® Haus: ökologisch, wärmedämmend, schnell

Anwendungsbeispiele

_DSC4588_3.jpg

HASIT POR® als Unterbodenausgleich

Schaummörtel HASIT POR® als Unterbodenausgleich hat sich seit vielen Jahren bewährt. Neben seiner ökologischen Unbedenklichkeit machen ihn seine Fließfähigkeit und seine Dämmleistung zum Topbaustoff.

Poolhinterfüllung_Grafik.jpg

HASIT POR® HYDRO als Poolhinterfüllung

Wärmedämmung und Hinterfüllung des Pools sind von besonderer Bedeutung. Ein solides Wärmedämmkonzept zahlt sich mit geringeren Heizkosten aus und hält Wasser bei kühleren Außentemperaturen länger warm

OR Elisabethhöfe Freising_DSC4614_2.jpg

HASIT POR® als Wandbaustoff

Bei den Mehrfamilienwohnhäusern "Elisabethhöfe" in Freising wird der HASIT POR® Schaummörtel zum Wandbaustoff. Die Bewohner schätzen die angenehme Raumatmosphäre.

_DSC8124_2.jpg

HASIT POR HYDRO als Flachdachdämmung

Der wärmedämmende, ökologische Leichtausgleich auf einem Flachdach einer Tiefgarage für einen Spielplatz ohne aufwendige Gefälleplanung. Ideal für Statik und Wärmedämmung: POR 9070 HYDRO.


Technische Daten & Rezepturen

Derzeit bestehen 3 Grundrezepturen:
8xxx       Serie für Kosteneffizienz
9xxx       Serie für wasserabweisende oder -hemmende Anwendungen
Xxxx      S Serie für hohe Druckfestigkeiten

Die Trockenrohdichte wird in der Ziffer-Nomenklatur beschrieben:

Ab Ziffer 2 erfolgt die erforderliche ca. Trockenrohdichte. 

Bsp. 1: 8030 = Standard (8)   mit einer ca. TRD von 300kg/m³ (030)
Bsp. 2: 8120 = Standard (8)   mit einer ca. TRD von 1.200kg/m³ (120)
Bsp. 3: 9015 = Hydrophobiert (9)  mit einer ca. TRD von 150kg/m³ (015)

Zusätze wie Fasern, Beschleuniger oder Ähnliches werden gesondert je nach Anforderung abgestimmt.
Es können Trockenrohdichten von 80-1400 kg/m³ hergestellt werden. Die Rohdichten unter 150 kg/m3 werden mit einer andersartigen Verfahrenstechnik als der bekannten Baustellen-Silotechnik erzeugt.

Als 9030 (300kg/m³) und 9040 (400kg/m³)  werden die wasserabweisenden POR® als Wärmedämmung im erdberührten Bereich eingesetzt. 


Downloads - Broschüren & Technische Merkblätter


POR Videos

POR® als Ausgleich unter Estrich
POR® HYDRO als Poolhinterfüllung
POR® HYDRO als Flachdachdämmung
POR® HYDRO unter der Bodenplatte

Beratungsangebot

Sie haben Fragen oder ein konkretes Projekt?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter:

hasit.por@hasit.de

Tel.: 08161/6020

Seite wird geladen...