HASIT 468 Rapid

Zement-Sulfat-Fließestrich

  • Niedrigenergieestrich: Optimale Umschließung der Heizrohre, schnelles Aufheizen, schnelle Trocknung.
  • Fast fugenlose, planebene Fläche
  • Hohe Druckfestigkeit
Art.-Nr.Gebindekg/EHEH/Pal.KörnungVerbr./Erg.
2000093959Papiersack30 kg/EH42 EH/Pal.0-4 mm1,9 kg/m²/mm
2000093960Silo1000 kg/EH-0-4 mm1,9 kg/m²/mm

Technische Dokumente

TM HASIT 468 Rapid Zement-Sulfat-Fließestrich de

Technisches Merkblatt (TM)

pdf
617 KB
DOP HASIT 468 Rapid Zement-Sulfat-Fließestrich de

Leistungserklärung (DOP)

pdf
183 KB
SDB HASIT 468 Rapid Zement-Sulfat-Fließestrich de

Sicherheitsdatenblatt (SDB)

401 KB
CERT HASIT 468 Rapid Zement-Sulfat-Fließestrich de

Zertifikat/Prüfsiegel

pdf
482 KB
VOC-Label HASIT 468 Rapid Zement-Sulfat-Fließestrich de

Zertifikat/Prüfsiegel

pdf
122 KB

Produktvorteile

Niedrigenergieestrich: Optimale Umschließung der Heizrohre, schnelles Aufheizen, schnelle Trocknung.

Fast fugenlose, planebene Fläche

Hohe Druckfestigkeit

Gutes Fließverhalten, hohe Verlegeleistung

Hohe Biegezugfestigkeit

Geringes Schwindmaß

Emissionsfrei und mineralisch

Produktbeschreibung

Schneller, nahezu selbstnivellierender Fließestrich mit Zement-Sulfat-Technologie CA/CT-C25-F5 nach DIN 18560 und DIN EN 13813. Als emissionsfreier Estrich auf Trennlage, auf Dämmung und für Fußbodenheizung im Innenbereich. Der schnell austrocknende Fließestrich bietet durch seine Zement-Sulfat-Technologie höchsten Einbaukomfort und eine sehr rasche Austrocknung. Daher kann nach ca. 14 Tagen die erste CM-Messung erfolgen (bei Verwendung als Heizestrich und bei +20 °C und 65 % relativer Luftfeuchtigkeit).

Der Estrich für Innenräume ist nach AgBB-Schema 2018 vom Fraunhofer Institut für Bauphysik geprüft und als besonders emissionsarm eingestuft.

Der selbstnivellierende Estrich mit Zement-Sulfat-Technologie lässt sich im Stehen einbringen und verarbeiten, er bietet dadurch höchsten Einbaukomfort, eine maximale Flächenleistung bei guter Festigkeitsentwicklung und früher Belegreife.

Zusammensetzung

  • Spezialbindemittel
  • Klassierte Sande
  • Zusätze zur Verbesserung der Verarbeitungseigenschaften

Verarbeitungshinweise

Gebäude Boden innen
Bei einer Temperatur zwischen +5 °C und +30 °C anwenden
Selbstverlaufend
Mit der Silomischpumpe verarbeiten

Verarbeitungstipps

Interessieren Sie sich für ein Produkt oder brauchen Sie eine Beratung?

Melden Sie sich bei uns! Wir beraten Sie gerne.

Wir stehen für:

Abgestimmte Logistik

Ausgezeichnete Qualität

Persönliche Beratung