HASIT 251 RENOSTAR®

Renovierspachtel

  • Hervorragende Verarbeitung
  • Sehr gute Haftung
  • Faserarmiert
Art.-Nr.Gebindekg/EHEH/Pal.KörnungVerbr./Erg.
2000142777Papiersack25 kg/EH42 EH/Pal.0-0,5 mm1,5 kg/m²/mm

Technische Dokumente

TM HASIT 251 RENOSTAR® Renovierspachtel de

Technisches Merkblatt (TM)

pdf
721 KB
DOP HASIT 251 RENOSTAR® Renovierspachtel de

Leistungserklärung (DOP)

pdf
190 KB
SDB HASIT 251 RENOSTAR® Renovierspachtel de

Sicherheitsdatenblatt (SDB)

409 KB
CE HASIT 251 RENOSTAR® Renovierspachtel de

CE-Kennzeichnung

pdf
143 KB
Flyer HASIT RenoPutze 2014 HASIT 251 RENOSTAR® Renovierspachtel de

Fach- und Produktinformation

Weitere Produktempfehlungen

HASIT Armierungsgewebe Weiß HDP

Glasfaser-Armierungsgewebe

Produktvorteile

Hervorragende Verarbeitung

Sehr gute Haftung

Faserarmiert

Spannungsarme Erhärtung

Auftragsdicke 1–10 mm

Schwindarm

Für fein gefilzte Oberflächen

Zur Überarbeitung von WDV-Fassaden

Produktbeschreibung

HASIT 251 RENOSTAR ist ein mineralischer Renovier- und Ausgleichspachtel mit universellen Einsatzbereichen.
Anwendung:
- Bestens geeignet als Gewebespachtelung zur Gewebe-Einbettung und Überarbeitung von Altputzen, auch in der Denkmalpflege.
- Der Renovierspachtel eignet sich hervorragend zur Überarbeitung alter WDVS Fassaden.
- HASIT 251 RENOSTAR kann als Ausgleichsputz zur Überarbeitung
von bauüblichen, tragfähigen Untergründen verwendet werden.
- Auch im Fassadensockel anwendbar, wenn die Richtlinie der Verbände „Fassadensockelputz /Außenanlage“ eingehalten wird.
Der Renovierspachtel, ein Alleskönner, kann in einem Arbeitsgang in einer Dicke von 1-10 mm aufgetragen werden. Er zeichnet sich durch hervorragende Verarbeitung, spannungsarme Erhärtung und sehr gute Haftung aus.
HASIT 251 RENODESIGN ist faserarmiert und schwindarm und ist ideal für fein gefilzte Oberflächen.

Zusammensetzung

  • Weißkalkhydrat
  • Weißer Spezialzement
  • Hochwertiger Marmorfeinsand
  • Faserzusatz
  • Zusätze zur Verbesserung der Verarbeitungseigenschaften
  • Organische Anteile < 5 %

Verarbeitungshinweise

Gebäude Wand aussen/innen
Bei einer Temperatur zwischen +5 °C und +30 °C anwenden
Mit der Traufel aufziehen
Mit der Reibscheibe verreiben
Mit der Putzmaschine verarbeiten
Vor Sonne und Regen schützen
Vor dem Gebrauch aufrühren

Anwendungsbeispiele

Originalnachbau der Seidl Villa in Bad Tölz mit mineralischen Kalk- und Renovierputzen

Die 1901 erbaute und 1960 abgerissene Gabriel von Seidl Villa wurde originalgetreu wiederaufgebaut. 58 Jahre nach dem Abriss steht sie jetzt ganz neu da.

Mineralische Renovierputze und Silikat Anstrich für Stadtvilla in Bad Tölz

Die Stadtvilla in Bad Tölz wird mit der Reno Produktpalette und Silikat Anstrichen zum Schmuckstück.

Interessieren Sie sich für ein Produkt oder brauchen Sie eine Beratung?

Melden Sie sich bei uns! Wir beraten Sie gerne.

Wir stehen für:

Abgestimmte Logistik

Ausgezeichnete Qualität

Persönliche Beratung