HASIT PE 228 SILICATE SOL

Mineralischer Sol-Silikat-Außenanstrich
  • Mineralisch, ökologisch
  • Natürlicher Schutz vor Algen- und Pilzbewuchs, ohne Filmkonservierer
  • Höchste Kreidungsstabilität
Art.-Nr.GebindeEH/Pal.ltr./EHFarbeVerbrauch
2000093837Eimer2415Weiss/eingefärbt0,15 ltr./m²/A.
2000093838Eimer645Weiss/eingefärbt0,15 ltr./m²/A.
Art.-Nr.
2000093837
2000093838
schließen

Technische Dokumente

TM HASIT PE 228 SILICATE SOL Mineralischer Sol-Silikat-Außenanstrich de

Technisches Merkblatt (TM)

pdf
685 KB
TM HASIT PE 228 SILICATE SOL Mineralischer Sol-Silikat-Außenanstrich de

Technisches Merkblatt (TM)

pdf
683 KB
SDB HASIT PE 228 SILICATE SOL Mineralischer Sol-Silikat-Außenanstrich de

Sicherheitsdatenblatt (SDB)

pdf
140 KB
schließen

Weitere Produktempfehlungen

Vorteile des Produktes

  • Mineralisch, ökologisch
  • Natürlicher Schutz vor Algen- und Pilzbewuchs, ohne Filmkonservierer
  • Höchste Kreidungsstabilität
  • Beständig gegen Industrieabgase und sauren Regen
  • Mineralischer, zeitloser Oberflächen-Charakter
schließen

Produktbeschreibung

Hochdeckender, hochdiffusionsoffener, wasserabweisender und wetterbeständiger Sol-Silikatanstrich gem. DIN 18363. Auf Basis von Kaliwasserglas und Kieselsol. Zur Beschichtung von abgebundenen, trockenen mineralischen Putzen, Silikatuntergründen sowie alten organischen Untergründen. Weiß und farbig. Fb-Klasse nach BFS-MB Nr. 26: A.

Untergründe wie Neuputze sind mit HASIT PP 201 SILICA LF vorzugrundieren. Verdünnung mit HASIT PP 201 SILICA LF.

Materialbasis

  • Bindemittel: Kieselsol, Kaliwasserglas ("Silikat") mit organischen Zusätzen kleiner 5% nach DIN 18363 2.4.1
  • Pigmente: Titandioxid
  • Füllstoffe: Calciumcarbonat, Silikate, Marmormehl
  • Additive: Netzmittel, Entschäumer
schließen

Verarbeitungshinweise

  • Gebäude Wand aussen
  • 2. Lage mit max. 5% PP 201 verdünnen
  • 1. Lage mit max. 20% PP 201 verdünnen
  • Vor dem Gebrauch aufrühren
  • Bei einer Temperatur zwischen + 8 °C und + 30 °C anwenden
  • 2 mal mit der Rolle auftragen
  • 2 mal mit der Malerbürste streichen/bürsten
  • 2 mal mit dem Airless aufspritzen
  • Witterungsgeschützt 12 Monate lagerfähig
  • Das technische Merkblatt ist zu beachten
  • Achtung! Hände und Augen schützen
schließen

Anwendungsbeispiele

Neckarhalde in Tübingen

Bauherr, Denkmalamt und Energieberaterin gehen mit dem Aerogel-Dämmputzsystem einen visionären Weg bei der Denkmalsanierung.

Pfarrhaus in Ingelheim

Hochwertig gedämmt mit dem Aerogel-Dämmputzsystem und eingepackt in Kalk-Renovier- und Oberputz erstrahlt das Pfarrheim in neuem Glanz.

Villa in Leipzig

Die Sanierung erfolgte nach Auflagen des Amtes für Denkmalschutz mit einem Silikon-Silikat-Anstrich.

Sie interessieren sich für ein Produkt oder brauchen Beratung?

Melden Sie sich bei uns! Wir setzen uns mit Ihnen in Kontakt und beraten Sie gerne.

Wir stehen für:

Abgestimmte Logistik
Ausgezeichnete Qualität
Persönliche Beratung
Seite wird geladen...